Copyright © 2020 FF Neuhaus. Alle Rechte vorbehalten. Impressum

  • BM Borstner D.

Unwettereinsätze in der Gemeinde Neuhaus und Lavamünd

Aktualisiert: Jan 1


Am Dienstagnachmittag zogen starke Gewitter über den Unterkärntner-Raum hinweg.

Gegen 16.30Uhr wurden wir seitens der LAWZ zu einem technischen Einsatz in Lavamünd alarmiert.

Zahlreiche Keller, sowie die Bundesstraße B80 im Bereich Magdalensberg standen unter Wasser.

Gemeinsam mit den Feuerwehren Lavamünd, Hart und Ettendorf konnten die Keller rasch ausgepumpt werden, sowie die Straßen gereinigt und wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Weiters stand auch die Feuerwehr Bach im Einsatz, wo es im Ortsgebiet zu kleinräumigen Überschwemmungen kam.

Auf der Heimfahrt vom Einsatz wurde nochmals das eigene Einsatzgebiet kontrolliert, dabei musste festgestellt werden, dass die Behelfsbrücke bei der Baustelle Motschula/Graditschach den Wassermassen nicht standhielt und weggespült wurde.

Nach Absicherung der Straße konnten wir wieder ins Rüsthaus einrücken.

Eine Umleitung wurde seitens der Gemeinde eingerichtet.

Die Feuerwehr Neuhaus stand bis ca.20.00Uhr mir RLFA2000 und 9 Mann im Einsatz.

Weitere Kräfe:

FF Lavamünd

FF Hart

FF Ettendorf

FF Bach

Straßenmeisterei Lavamünd

Gemeinde Neuhaus

#einsatz