• BM Borstner D.

Brücke in Graditschach wieder gesperrt

Aktualisiert: Jan 1


Zum bereits dritten wetterbedingten Einsatz in dieser Woche wurde die Feuerwehr Neuhaus heute

gegen 8.45Uhr mittels "Stillem Alarm" alarmiert.

Anrainer schlugen aufgrund des sehr hohen Pegels des Graditschach-Baches Alarm.

Bereits bei der Anfahrt musste festgestellt werden, dass die Brücke im Baustellenbereich abermals die Wassermassen nicht fassen konnte.

Nach Absprache mit dem Bürgermeister wurde die Straße gesperrt und eine Umleitung eingerichtet.

Anschließend erfolgte eine Kontrollfahrt im Gemeindegebiet, bei der bereits besorgniserregende Pegelstände ausgemacht werden konnten. Weiters wurde ein Hang kontrolliert, bei dem eine mögliche Hangrutschung gemeldet wurde. Hier konnte jedoch vorerst rasch Entwarnung gegeben werden.

Insgesamt stand die Feuerwehr Neuhaus über zwei Stunden mit RLFA2000 und 8 Mann im Hochwassereinsatz.

#einsatz

Copyright © 2020 FF Neuhaus. Alle Rechte vorbehalten. Impressum