Chronik

Am 19. Juni 1932 wurde im Zuge der Feuerschutzwoche die Freiwillige Feuerwehr Neuhaus gegründet. 

Zum ersten „Feuerwehrhauptmann“ wurde Jakob Perkounig gewählt. 
Bereits im Oktober 1931 war die Genehmigung der Vereinsstatuten und Nichtuntersagung der Vereinsgründung durch die Bezirkshauptmannschaft Völkermarkt erfolgt. 


Der erste Einsatz musste im November des Gründungsjahres geleistet werden. Anfangs erschwerten vor allem Wasserknappheit und Geldmangel die Tätigkeiten der Feuerwehr Neuhaus. 

 

Der Beschluss zum Rüsthausbau fiel im Frühjahr 1936
Den Baugrund für das erste Rüsthaus stellte der damalige Besitzer von Schloss Neuhaus, Baron Gerhard von Peltzer, zur Verfügung. Während die umliegenden Bauern das nötige Bauholz lieferten, unterstützte die Gemeinde Leifling den Bau in finanzieller Form, da damals Neuhaus noch zur Gemeinde Leifling gehörte. 

 

Die Auflistung der Gerätschaften begann im Jahre 1948. So wurde in diesem Jahr eine  

RW80-Pumpe angeschafft. 

In den Kriegsjahren 1938-1945 gab es kaum Veränderungen in der Feuerwehr Neuhaus, da fast alle Männer zum Wehrdienst herangezogen wurden. 
1949 wurde Albert Hartl sen. zum Kommandanten gewählt. 


1964 übernahm Siegfried Skubl das Kommando. Unter seiner Führung konnte noch im Dezember des selben Jahres das erste Feuerwehrfahrzeug

ein Ford Taunus, angekauft werden. Der Kaufpreis von ca. 90 000S wurde durch die Gemeinde und durch private Spenden aufgebracht. Die Segnung erfolgte am 10. Juni 1965


 

Zur Erneuerung der fast zwanzig Jahre alten Spritze kam es 1967. Es konnte eine Pumpe vom Typ RK35 und eine Schlammpumpe erworben werden. 

 

In den Jahren 1970-72 wurde das heutige Feuerwehrhaus erbaut. 


1983 kam es zum abermaligen Kommandowechsel. Karl Skof wurde Kommandant, Kommandantstellvertreter wurde Albert Hartl jun.. 

Noch im gleichen Jahr konnte eine VW Supermatic-Pumpe angekauft werden. 


1986 wurde das Tanklöschfahrzeug (TLF 2000) angekauft, somit konnte der Ausrüstungsstand der Feuerwehr Neuhaus dem zeitgemäßen technischen Standard angepasst werden. Die Gesamtkosten von 

1 600 000S wurden von Gemeinde und dem Pflegeheim Pudlach übernommen. 
 

Im Jahr 2003 wurden abermals Wahlen abgehalten. Skof Karl wurde zum Stellvertreter (BI) und Erwin Tschreschnig zum Kommandanten (OBI) gewählt. 
 

2006 wurde ein neuer Kommandoraum in der ehemaligen Schlossmeierei geschaffen. 

Ein Jahr danach wurde das Rüsthaus innen komplett renoviert. Auch konnte unter dem Kommando von Erwin Tschreschnig der Bewerbsplatz in der Sportarena Pudlach feierlich eröffnet werden. 
 

 

2009 kam es abermals zu einem Kommandantenwechsel bei der Feuerwehr Neuhaus. 

Patrick Skubel wurde zum Kommandanten (OBI) und Erwin Tschreschnig zum Stellvertreter (BI) gewählt. Seit 2009 lag das Hauptaugenmerk des Kommandanten auf der Anschaffung eines neuen Tanklöschfahrzeuges, da das alte auf Grund des hohen Alters ausgeschieden werden musste.

Im Oktober 2011 konnte die Feuerwehr Neuhaus schließlich das neue Rüstlöschfahrzeug (RLFA 2000) in Empfang nehmen. Dem vorausfolgend musste die Garage für das neue Fahrzeug umgebaut werden. Auch das KLF wurde im Oktober 2011 in Eigenregie umgebaut, somit konnte der Ausrüstungsstand der Feuerwehr Neuhaus abermals eine Aufwertung erfahren. 

 

Im Jahr 2015 qualifizierte sich erstmals in der Geschichte der FF Neuhaus eine Bewerbsgruppe für die Teilnahme an der Landesmeisterschaft in Glanegg. Die Gruppe 6 wurde sensationell Vize-Bezirksmeister in Bronze A und vertrat als 8. in der Landesreihung den Bezirk Völkermarkt. 

Außerdem stellte die Feuerwehr Neuhaus in diesem Jahr den ersten ATS-Trupp für die Leistungsprüfung in Bronze. 

Bei den Wahlen 2015 wurde unser Kommandant Patrick Skubel zum AFK des Abschnittes Bleiburg gewählt. 

Aktuell verfügt die Feuerwehr Neuhaus über 51 Mitglieder, die sich in 40 Aktive, 6 Altmitglieder 4 Mitgliedern der Reserve und 2 Sonstige nicht Aktive Mitglieder gliedern.

 

 

Kommandanten FF-Neuhaus:

 

1932-1949 Jakop Perkounig

1949-1963 Albert Hartl sen.

1963-1983 Siegfried Skubl

1983-2003 Karl Skof

2003-2009 Erwin Tschreschnig

seit 2009    Patrick Skubel 

 

Die Kameradschaft der Feuerwehr Neuhaus 
Quelle:https://www.karl-poelz.com/art943.html

Copyright © 2020 FF Neuhaus. Alle Rechte vorbehalten. Impressum

Rüsthaus anno 1936