• BM Borstner D.

97. Gedenken der Kärntner Volksabstimmung


Das Gedenken an die Kärntner Volksabstimmung im Jahre 1920 jährte sich heuer zum 97. Male.

Wie alle Jahre trafen sich Vertreter des öffentlichen Lebens, der Traditionsverbände und Brauchtumsträger, sowie die Abordnungen der Gemeinde-Feuerwehren am 10.Oktober in Bach um diesem geschichtsträchtigen Ereignis zu gedenken.

Nach dem traditionellen Fackelzug von Bach zum Schloss Eberwein in Leifling fand der Festakt statt. Neben der Schlosskapelle Neuhaus und dem MGV Heimatklang Bach wohnten auch einige politische Vertreter, allen voran Bezirkshauptmann Mag. Gert-Andre Klösch der Feier bei.

In seiner Festansprache beleuchtete er den historischen Hintergrund, die Fakten und die Bedeutung der Entscheidung für den Verbleib der "Zone A" im Heimatland Kärnten.

Neben den historischen Ereignissen zog er die Parallelen in das Jahr 2017, beinahe 100 Jahre nach der Abstimmung und stellte dabei vor allem das Verbindende vor das Trennende.

Organisiert wurde diese 10.Oktoberfeier unter anderen von der FF Bach unter Kommandant OBI Reinhold Jammer.

Veranstaltungen wie diese zeigen die große Qualität der Feuerwehr über das Normalmaß hinaus, die Feuerwehr als Kulturträger und sozialer Knotenpunkt und "Motor" in der Ortschaft.

Fotoquelle: http://karlpoelz.com/einladung-zum-volksabstimmungsgedenken-am-10-oktober-um-19-00-uhr-in-bachleifling/

#news

Copyright © 2020 FF Neuhaus. Alle Rechte vorbehalten. Impressum