top of page
  • AutorenbildBI Daniel Borstner

Sucheinsatz am Petschnikkogel

Aktualisiert: 6. Juli

Durch die Exekutive wurden wir am Freitagnachmittag zur Unterstützung bei einem Sucheinsatz im Bereich Neuhaus alarmiert.


Über den Tag verteilt wurden in diesem Bereich immer wieder Hilferufe wahrgenommen. Mit Unterstützung der „Libelle Kärnten“ wurde das eingegrenzte Gebiet durchkämmt.


Der Sucheinsatz wurde nach zwei Stunden auf Grund unzureichender Anhaltspunkte seitens der Exekutive beendet.


Bereits in der Früh wurde der Sucheinsatz durch die Sicherheitsbehörden eingeleitet.

Der ganztägige Einsatz der Polizei mit Spürhunden und Hubschrauber wurde durch die Feuerwehr Lavamünd (nördliches Drauufer) und die Feuerwehr Neuhaus (Bereich Petschnikkogel) unterstützt.



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page