• BM Borstner D.

Übung Tritolwerk - KAT-Zug 5

Aktualisiert: 15. Dez 2019


Anfang September verlegte der KAT-Zug 5, bestehend aus Freiwilligen aus den Bezirken Völkermarkt und Wolfsberg, auf den Truppenübungsplatz "Tritolwerk" nähe Wiener Neustadt, zu einer groß angelegten Katastrophenübung.

Bei diesem Gelände handelt es sich um eine einstige Munitionsfabrik, auf dem schwerpunktmäßig die Personensuche und -rettung nach Erdbeben optimal beübt werden kann, außerdem die Höhenrettung sowie Schachtbergungen.

Unter dem gemeinsamen Kommando von ABI Patrick Skubel und BI Rene Inkret wurde die Übung bereits weit im Vorfeld aufgeplant und in weiterer Folge durch die Kommandogruppe rund um BFKUR Mag. P. Anselm Michael KASSIN OSB und LM Christopher Skubel organisiert.

Es wurden vier Schadstellen ausgearbeitet, welche im Stationsbetrieb durch die einzelnen Gruppen des KAT-Zuges abgearbeitet werden mussten.

Für die Versorgung zeigte sich federführend Versorgungsgruppenkommandant ABI Helmut Malle gemeinsam mit seinem Team verantwortlich.

Eine besondere Bereicherung stellten bei der Übung auch die Kollegen des Roten Kreuzes des Bezirkes Wolfsberg dar, durch gegenseitigen Erfahrungsaustausch und Zusammenarbeit konnte das gegenseitige Verständnis und die Kooperation weiter verbessert und ausgebaut werden.

Neben BKF OBR Helmut Blazej und BFK Stv. Werner Opetnik begleitete auch der Bezirkshauptmann von Völkermarkt mit seinem Team den gesamten Übungsverlauf, wodurch sich selbst vom positiven Verlauf ein Bild machen konnte.

Bei allen Herausforderungen der Übungsszenarien stand dennoch das Gemeinsame, das gegenseitige Kennenlernen sowie das "Teambuilding" im Vordergrund. Aus diesem Grund wurden auch die einzelnen Gruppen aus beiden Bezirken gemischt zusammengestellt, was den KAT-Zug 5 schlussendlich wieder ein großes Stück weiter zusammenwachsen lies und das für den nächsten Einsatz unerlässliche gegenseitige Vertrauen weiter aufgebaut werden konnte.

Zur Sache:

Schadstelle 1: MRAS - Menschenrettung und Absturzsicherung

(Ausarbeitung BM Michael Pernat und OBI Hubert Kreuz)

Schadstelle 2: Pölzen von einsturzgefährdeten Räumen

(Ausarbeitung OBI Michell Jamer und OBI Werner Gorenschek)

Schadstelle 3: Erdbeben "light"

(Ausarbeitung BI Mario Darmann und LM Ricardo Krobath)

Schadstelle 4: Erdbeben "heavy"

(Ausarbeitung OLM Rainer Grubelnig und BM Daniel Borstner)

Mitglieder der FF Neuhaus im KAT-Zug 5:

ABI Patrick Skubel

(Kommandant KAT-Zug 5)

LM Christopher Skubel

(KDO-Gruppenkommandant Stv. KAT-Zug 5)

BI Gabriel Potocnik

(Mitglied KAT-Zug 5)

BM Daniel Borstner

(Mitglied KAT-Zug 5)

FM Joachim Borstner

(Mitglied KAT-Zug 5)

Fotos: Mitglieder KAT-Zug 5

#news

Copyright © 2020 FF Neuhaus. Alle Rechte vorbehalten. Impressum